Falk Greve

Falk Greve

Andreas Jacobsohn

Andreas Jacobsohn

Über uns

Das Bestattungsinstitut GREVE in Berlin-Nikolassee wurde am 15. Juni 1945 von Hans Greve, einem Kaufmann aus Hamburg, gegründet. Er hat direkt zum Ende des Krieges mit vielen Ideen, und seinem sensiblen Umgang mit Hinterbliebenen den Ruf des Unternehmens in Berlin-Zehlendorf, Wannsee und Nikolassee geprägt. Hans Greve war Gründungs- und Ehrenmitglied der Bestatter-Innung von Berlin und Brandenburg e.V.

Sein Sohn Falk Greve trat 1973 in das Familienunternehmen ein und führt es seit seiner Übernahme 1985 als Geschäftsführer und fachgeprüfter Bestatter in der GmbH.
Bestattungs-Institut Greve, Hans Greve GmbH ist Mitglied im Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. und ebenfalls Mitglied der Bestatter-Innung von Berlin und Brandenburg e.V

Seit 2011 wird Falk Greve von Andreas Jacobsohn unterstützt, einem gelernten Fotografen, der von 1999 bis zum Jahr 2006 in dem Unternehmen seiner Familie in Berlin Schöneberg als Bestatter arbeitete und 2011 in diesen Beruf zurückkehrte.

Greve Bestattungen setzt sich für eine Bestattungskultur ein, die Ihnen Raum gibt, ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen zu verwirklichen. Wir reflektieren unsere Arbeitsabläufe und sind von Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. zertifiziert.

Am Telefon und im Büro betreuen Sie Frau Ines Ecker und Frau Ingrid Godart.

tuv_logo GREVE_neu 9108621148_801880